• Kindertheater
  • Kindertheater
  • Kindertheater
  • Kindertheater

    Kindertheater

    Liebe Eltern, nun geht unser Kindertheaterprogramm im November 2021 wieder an den Start. Der Stadtjugendring hat ein abwechslungsreiches, spannendes, manchmal lehrreiches, aber immer lustiges Programm zusammengestellt. Wir hoffen sehr, dass wir euch alle ab Herbst in der neu gestalteten Black Box wieder begrüßen dürfen.

     

    Kindertheaterprogramm Herbst 2021 - Frühjahr 2022

    Jeweils 15.00 in der Black Box

     

    13.11.21 Figurentheater Pantaleon  “So weit oben“ 

    Ein tierisches Kuchen-Stück über das Oben und das Unten
    nach dem Bilderbuch von Susanne Straßer, ab 3 Jahren

    Da steht das Haus.
    Oben geht das Fenster auf.
    Und da steht ein Kuchen. Und duftet. Lecker!
    Und dann kommen sie, einer nach dem Anderen, angelockt vom Kuchenduft,
    der Bär, das Schwein, der Hund, der Hase und der Frosch, und wollen zum Kuchen, 
    der so lecker duftet.
    Aber er ist so weit oben. Wie sollen sie da bloß rankommen?
    Keine Leiter weit und breit, aber……
    Aber das wird nicht verraten, ob sie es zum Kuchen schaffen.
    Und ob es Kuchen gibt, für alle.

     

    18.12.21 Figurentheater Hattenkofer – „Die Fidelgrille und der Maulwurf“

    ein Figurentheaterstück für Kinder ab 3 Jahren
    nach einem Kinderbuch von Janosch
     
    Geigenmusik klingt wunderbar! Aber Geige zu spielen ist nicht so einfach – es ist sogar ganz schön schwer. Die kleine Grille hat geübt und geübt. Und nun begeistert sie mit ihrer Musik den ganzen Sommer lang alle Tiere auf der Wiese. Wo sie hinkommt wird getanzt und gelacht.

    Als aber der Winter anbricht und der erste Schnee fällt, kuschelt sich jeder in sein eigenes Haus und knabbert an seinen Vorräten. Nur die Grille bleibt zurück. Sie geht von einem zum andern, aber keiner ist bereit, ihr zu helfen. Was soll sie bloß tun?

    Da gräbt sich ein Maulwurf durch den Schnee. Er lädt sie zu sich ein. Sie kochen Suppe mit Erbsen. 2 pro Person. Und die Grille macht Musik. Mein Gott, was für eine schöne Zeit! Wohl die schönste in ihrem ganzen Leben! 

     

    15.01.22 Ingrid Irrlicht „Das Wi Wo Wa Wunderbuch“ 

    Ab 3 Jahren

    Dreidimensionales Spiel mit einem begehbaren Buch – ganz App-frei! Assoziativ, interaktiv, inklusiv – und voller Überraschungen. Emma kriegt die Krise! Endlich hat sie fast das höchste Level auf ihrer neuen Spiele-App erreicht – da macht ihr Tablet ein hässliches Geräusch – und nichts geht mehr. In ihrer Spielkiste findet sie auch nur ödes Zeug. Ein kleines Buch jedoch entwickelt ein ungeahntes Eigenleben, und Emma findet sich plötzlich in einer verkehrten Welt: Sie ist klein und das Buch riesig groß! „Hallo Emma!“ Wer spricht denn da? Das Buch! Emma entdeckt eine Geheimtür im Buch, öffnet sie neugierig – und tritt ein. Dort entdeckt sie eine eigene Welt. Aus ein paar Federn entsteht ein Hühnerhof, mit Luftballons kann man fliegen, ein Geigenbogen entlockt ihrem Zopf eine Melodie und durch eine Buchseite taucht Emma in den tiefen Ozean. Das „Wunderbuch“ ist ein lebendig gewordenes Buch, anschaulich, bunt und konkret. Es weckt Lust am Spiel um des Spielens willen. Und nicht zuletzt macht das Theaterstück Lust auf Bücher.

     

    12.02.22 „Clown Fabio und die Zirkusprüfung“

    Interaktive Clownshow für alle ab 3 Jahren

    Clown Fabio würde gerne im Zirkus arbeiten, hat aber keine Ahnung, was man dazu können muss. Die Kinder helfen Clown Fabio, sich auf die Zirkusprüfung vorzubereiten. Dabei lernen sie, wie man sich differenziert ausdrückt, denn Clown Fabio nimmt alles wortwörtlich. Dank der Kinder wird er die Zirkusprüfung schaffen. Eine Show, die die Herzen erwärmt und Kinder zum Mitmachen animiert.

     

    19.03.22 Figurentheater Topolino „Findus und Pettersson“

    Für Kinder ab 3 Jahren

    Der kauzige, alte Pettersson lebt schon so lange allein, dass ihm gar nicht mehr auffällt, wie einsam er ist. Außer ein paar Hühnern hat er niemanden mit dem er sich unterhalten kann. Eines Tages erhält er ein Geschenk - Findus! Als Pettersson den kleinen Kater sieht, öffnet sich sein Herz, wie wenn jemand an einem Sommermorgen das Rollo hochzieht und das warme Sonnenlicht strömt herein.