Header Jobs2 1

Stadtjugendring Rosenheim - Alle Artikel des Stadtjugendring

Der Stadtjugendring Rosenheim ist der Dachverband aller Jugendgemeinschaften und Jugendverbände in Rosenheim. Um optimal die Interessen seiner Mitglieder vertreten und hilfreiche Aktionen anbieten zu können, ist der Austausch und die Vernetzung unter diesen ein wichtiges Thema. Hierzu gibt es  regelmäßige Treffen, genannt Verbandsvertreter-Treffen. Am besten funktioniert das, wenn jeder Verband/Verein einen Vertreter schickt, der über die jeweiligen Aktionen oder Sorgen und Nöte der Vereinsjugend Bescheid weiß.

 

  Bild: Tobias Mittmann" / www.jugendfotos.de, CC-Lizenz(by-nc)

 In den Treffen wird unter anderem beraten über:

* wichtige Themen in der Jugendarbeit * neue Projekte * Bildungsangebote für Jugendleiter und Betreuer
* Anträge für die Vollversammlung * Anpassungen der Zuschussrichtlinien * Jugendpolitische Forderungen
* Absprachen für Aktionen wie z.B.
- Zeltlager, - Jugendleiter-Danke - Parkfest - Pappboot-Rennen - u.v.m.

Alles im Auftrag der verbandlichen Jugendarbeit
und im Zeichen der Demokratie und Mitbestimmung von jungen Menschen!

Termin nächstes Treffen

 

Achtung!
Aufgrund der geltenden Abstands- und Hygieneregeln ist momentan das Training in der IGG Halle nur mit einer begrenzten Anzahl an Teilnehmern möglich.
Deshalb muss sich jeder, der sicher einen Platz für den jeweiligen Termin haben möchte, bis spätestens Freitag 17 Uhr per email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Name, Adresse, Alter und Telefonnummer anmelden.
Sollte noch Platz frei sein, erhält er eine Bestätigungsemail. Ansonsten muss er leider damit rechnen wieder nach Hause geschickt zu werden.
Nicht stattfinden werden im Herbst Samstag der 26.9.20. der 03.10.20 und der 17.10.20

Was muss ich als Jugendleiter_In oder Vereinsvorstand über den Datenschutz wissen?

Inhalt:

- Hintergrund Datenschutz
- Grundlagen Datenschutz
- wichtige Begriffe- Datenschutz im Vereinsleben
- Mitgliederverwaltung
- Ferienfreizeiten
- Fotos
- Whatsapp
- Webkonferenzen

Anschließend offene Fragerunde

Anmeldung unbedingt erforderlich!

Referent: Bernhard Schlett (Datenschutzberater, DSB-TÜV, Rehm Datenschutz GmbH)

Termin: siehe hier!

Die BASE hat in den Sommerferien leider geschlossen. Wir wünschen Euch aber ganz tolle Ferien. Vielleicht schaut ihr ja mal in unseren anderen Einrichtungen vorbei, zum Beispiel im Jugendzentrum JUMP oder beim Aktivspielplatz Hüttenstatt.

Wir würden uns sehr freuen!

Im Rahmen einer Corporate-Design-Kampagne des Stadtjugendring bekommt auch die Hüttenstadt ein neus Logo und ein neues optisches Auftreten.

Zukünftig wird die Zugehörigkeit der Hüttenstadt zur Stadtjugendring-Familie auch optisch, in Form und Farbe, deutlich sichtbar sein.

Entsprechend wird es ab Herbst 2020 auch neue Flyer und Schilder und Plakate geben.

 

Ein starkes Team kleiner wird zu    SJR Einrichtungen Logos 2020 Ausschnitt ASP kleiner

Gute Nachrichten! Wir haben die ganzen Sommerferien für Euch geöffnet. (Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 16:00 bis 20:00 Uhr)

Der einzige Schließtag ist der 24. August.

Kommt vorbei!!

In den ersten drei Wochen der Sommerferien bietet die Hüttenstadt ein buntes und kreatives Betreuungsangebot auf dem gesamten Grundstück der Pfarrgemeinde St. Michael an.

Anschließend sind wir alle "urlaubsreif" und auch das Gelände darf sich ein wenig erholen.

Der reguläre Betrieb der Hüttenstadt wird dann wieder ab dem 09.09.2020 stattfinden.

Der Stadtjugendring Rosenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Jugendtreff BASE eine pädagogische Fachkraft (20h)

Der Stadtjugendring Rosenheim als Gliederung des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R ist die Arbeitsgemeinschaft der Rosenheimer Jugendverbände und Jugendgemeinschaften. Er organisiert bedarfsgerechte Angebote der Kinder- und Jugendarbeit in Abstimmung mit der Stadt Rosenheim und ist Service- und Vernetzungsstelle für die Jugendverbandsarbeit. Mit seinen Angeboten und durch die Trägerschaft von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit ist er damit ebenso Teil der sozialräumlichen Landschaft und legt Wert auf die Orientierung an der sozialräumlichen Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien.
Für den Bereich Offene Jugendarbeit im Jugendtreff BASE wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit mit 20 Wochenstunden gesucht.

   Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sicherstellen des geregelten Betriebs der Einrichtung
  • pädagogische Begleitung von Jugendlichen während der offenen Angebote
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung und Angebote im Sozialraum
  • Planung, Organisation und Durchführung von offenen, sowie themen- und gruppenbezogenen Angeboten
  • Administrative Aufgaben (Budgetverwaltung, Dokumentation)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Social Media, Werbung)
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

  • Pädagogische Ausbildung (Dipl. Sozial Päd. FH/BA/MA oder vergleichbare Qualifikation)
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Offenen und/oder mobilen/aufsuchenden Jugendarbeit
  • Sie sind belastbar und zu unregelmäßigen (Abend/Wochenende) Arbeitszeiten bereit
  • Sie verfügen über hohe Fähigkeiten zur Reflexion (und kritische Hinterfragung) des eigenen pädagogischen Handelns
  • Sie verfügen über Kompetenzen im prozessorientierten pädagogischen Handeln
  • Sie verfügen über hohe soziale und kommunikative Kompetenzen und besitzen die Fähigkeit vernetzt zu denken
  • Freude und kreatives Engagement bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Programme Outlook, Word und Excel
  • Teamgeist, Flexibilität, Selbständigkeit

    Wir bieten:

  • befristen Arbeitsvertrag bis zum 31.10.2021
  • Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Teilhabe an der konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Kollegiales Arbeiten
  • tarifliche Vergütung nach TVÖD SuE
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Fortbildung, Weiterbildungen und Supervision

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Stadtjugendring Rosenheim                                                     
z. H. Sabrina Seidl
Rathausstr. 26
83022 Rosenheim

oder per Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Stadtjugendring Rosenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendzentrum „Energy“ in Rosenheim eine pädagogische Fachkraft (30 h)

Der Stadtjugendring Rosenheim als Gliederung des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R ist die Arbeitsgemeinschaft der Rosenheimer Jugendverbände und Jugendgemeinschaften. Er organisiert bedarfsgerechte Angebote der Kinder- und Jugendarbeit in Abstimmung mit der Stadt Rosenheim und ist Service- und Vernetzungsstelle für die Jugendverbandsarbeit. Mit seinen Angeboten und durch die Trägerschaft von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit ist er damit ebenso Teil der sozialräumlichen Landschaft und legt Wert auf die Orientierung an der sozialräumlichen Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien.
Für den Bereich Offene Jugendarbeit im Jugendzentrum Energy (Stadtteil Endorfer Au) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit mit 30 Wochenstunden gesucht.

   Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sicherstellen des geregelten Betriebs der Einrichtung
  • pädagogische Begleitung von Jugendlichen während der offenen Angebote
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung und Angebote im Sozialraum
  • Planung, Organisation und Durchführung von offenen, sowie themen- und gruppenbezogenen Angeboten
  • Administrative Aufgaben (Budgetverwaltung, Dokumentation)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Social Media, Werbung)
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Netzwerkarbeit

Ihr Profil:

  • Pädagogische Ausbildung (Dipl. Sozial Päd. FH/BA/MA oder vergleichbare Qualifikation)
  • Nach Möglichkeit Erfahrung in der Offenen und/oder mobilen/aufsuchenden Jugendarbeit
  • Sie sind belastbar und zu unregelmäßigen (Abend/Wochenende) Arbeitszeiten bereit
  • Sie verfügen über hohe Fähigkeiten zur Reflexion (und kritische Hinterfragung) des eigenen pädagogischen Handelns
  • Sie verfügen über Kompetenzen im prozessorientierten pädagogischen Handeln
  • Sie verfügen über hohe soziale und kommunikative Kompetenzen und besitzen die Fähigkeit vernetzt zu denken
  • Freude und kreatives Engagement bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Programme Outlook, Word und Excel
  • Teamgeist, Flexibilität, Selbständigkeit

    Wir bieten:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Teilhabe an der konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Kollegiales Arbeiten
  • tarifliche Vergütung nach TVÖD SuE
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Fortbildung, Weiterbildungen und Supervision

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:
Stadtjugendring Rosenheim                                                     
z. H. Sabrina Seidl
Rathausstr. 26
83022 Rosenheim

oder per Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Endlich darf auch die Hüttenstadt wieder, unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, ihre Pforten öffnen. Der Aktivspielplatz kann nun zu den gewohnten Öffnungszeiten besucht werden.

Folgende Regeln müssen wir beachten:

Plakat Hygieneregeln SJR noch kleiner

Damit der Aktivspielplatz auch ohne sozialpädagogische Betreuung in den Pfingstferien den Kindern der Stadt Rosenheim zu Gute kommen kann bietet das „Team Hüttenstadt“ Eltern und Kindern eine stundenweise Platzvermietung an. Vom zweiten bis fünften Juni kann der Platz von einzelnen Familien, unter Wahrung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, kostenlos gemietet werden. Jeweils von 11:00-13:00 und von 15:00 bis 17:00 Uhr können die angemeldeten Nutzer Feuer machen, Grillen oder Stockbrot backen, handwerkeln oder spielen. Wetterunabhängig wird das Angebot durch die überdachte Feuerstelle und Außenwerkstatt. Die Anmeldung erfolgt für Vorabinformationen und wegen der besseren Terminabsprache nur telefonisch unter 08031 2212792 oder 0176 86968975.

Damit der Aktivspielplatz auch ohne sozialpädagogische Betreuung in den Pfingstferien den Kindern der Stadt Rosenheim zu Gute kommen kann bietet das „Team Hüttenstadt“ Eltern und Kindern eine stundenweise Platzvermietung an. Vom zweiten bis fünften Juni kann der Platz von einzelnen Familien, unter Wahrung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, kostenlos gemietet werden. Jeweils von 11:00-13:00 und von 15:00 bis 17:00 Uhr können die angemeldeten Nutzer Feuer machen, Grillen oder Stockbrot backen, handwerkeln oder spielen. Wetterunabhängig wird das Angebot durch die überdachte Feuerstelle und Außenwerkstatt. Die Anmeldung erfolgt für Vorabinformationen und wegen der besseren Terminabsprache nur telefonisch unter 08031 2212792 oder 0176 86968975.