Header Jobs2 1

Stadtjugendring Rosenheim - Alle Artikel des Stadtjugendring

Der Stadtjugendring Rosenheim sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Jugendzentrum "Chill Mill" in Rosenheim eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit (30h)

Der Stadtjugendring Rosenheim als Gliederung des Bayerischen Jugendrings K.d.ö.R ist die Arbeitsgemeinschaft der Rosenheimer Jugendverbände und Jugendgemeinschaften. Er organisiert bedarfsgerechte Angebote der Kinder- und Jugendarbeit in Abstimmung mit der Stadt Rosenheim und ist Service- und Vernetzungsstelle für die Jugendverbandsarbeit. Mit seinen Angeboten und durch die Trägerschaft von Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit ist er damit ebenso Teil der sozialräumlichen Landschaft und legt Wert auf die Orientierung an der sozialräumlichen Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Familien.
Für den Bereich Offene Jugendarbeit im Jugendzentrum Chill Mill (Stadtteil Kaltwies/Happing) wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine pädagogische Fachkraft in Teilzeit mit 30 Wochenstunden gesucht.

   Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Sicherstellen des geregelten Betriebs der Einrichtung
  • pädagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Schwerpunkt 13-17 Jahre) im offenen Betrieb
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der Einrichtung
  • Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Festen
  • Planung, Organisation und Durchführung von offenen, sowie themen- und gruppenbezogenen Angeboten
  • Administrative Aufgaben (Budgetverwaltung, Dokumentation, Pflege der eigenen Internetseite)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Pressearbeit, Werbung)
  • Teilnahme an Arbeitskreisen, Netzwerkarbeit

    Ihr Profil:

  • Pädagogische Ausbildung (Dipl. Sozial Päd. FH/BA/MA, Erzieher/in oder vergleichbare Qualifikation)
  • Affinität zur Jugendarbeit
  • Freude und kreatives Engagement bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Gute Kenntnisse der MS-Office Programme Outlook, Word und Excel
  • Teamgeist, Flexibilität, Selbständigkeit

    Wir bieten:

  • Abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Teilhabe an der konzeptionellen Weiterentwicklung
  • Kollegiales Arbeiten
  • tarifliche Vergütung nach TVÖD SuE
  • Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • Möglichkeit zur Fortbildung und Supervision

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 10.05.2019 an:
Stadtjugendring Rosenheim                                                     
z. H. Heiko May
Rathausstr. 24
83022 Rosenheim

oder per Mail:  
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beschaffung von Ressourcen für die Jugendarbeit

Wie bekomme ich Gelder, Material oder Dienstleistung für meine Aktionen?

Damit jeder bei Aktionen der Jugendarbeit mitmachen kann, sollten die Teilnehmerbeiträge so gering wie möglich sein.
Aber irgendwo muss das Geld ja herkommen.
Bei dem Modul werden Wege und Strategien aufgezeigt, wie man am effektivsten an Sponsoren, Zuschüsse, Spenden etc.
kommt.

Referent: Hans Greger (Veranstaltungskaufmann und Vorstand des LJW des BFP in Bayern)

Der Workshop ist kostenfrei.
Um eine vorherige Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 08031-94138-0 wird gebeten.
Das Modul kann als Weiterbildung für die Wiederbeantagung der Juleica angerechnet werden.        150921 Juleica Icon Fortb

 

Termin siehe hier!

Specials im JUZ Chill Mill im März

Fr, 01.03. Faschingsparty in der Chill Mill (18:00 -22:00 Uhr)

Mi, 06.03. Ausflug Badria (Treffpunkt – 17:30 Uhr -Nachtbaden, Anmeldung erforderlich)

Do, 07.03. Übernachtung im JUZ (Anmeldung erforderlich)

Fr, 08.03.  Ferienfrühstück  (08:00-11:00 Uhr)

Fr, 22.03. Lange JUZ Nacht – bis Mitternacht geöffnet

Mi 27.03. Hausversammlung (Vertreter*innen vom Vorstand diskutieren mit Euch die Hausordnung)

Reguläre Öffnungszeiten:

Dienstag:      16:00 – 20:00: Kids-Treff (für alle Schulkids ab 10 Jahren)

Mittwoch:     16:00 - 20:00 Offener Jugendtreff (ab 12 Jahren)

Donnerstag: 16:00 - 20:00 Offener Jugendtreff (ab 12 Jahren)                 

Freitag:        16:00 - 21:00 Offener Jugendtreff (ab 14 Jahren)

Das JUZ Chill Mill in den Faschingsferien:

Fr, 01.03. Faschingsparty in der Chill Mill (18:00 -22:00 Uhr)

Di, 05.03. Offener Jugendtreff (16:00 -20:00 Uhr)

Mi, 06.03. Ausflug Badria (Treffpunkt – 17:30 Uhr -Nachtbaden, Anmeldung erforderlich)

Do, 07.03. Übernachtung im JUZ (Anmeldung erforderlich)

Fr, 08.03.  Ferienfrühstück  (08:00-11:00 Uhr)

Hier unsere geplanten Öffnungszeiten/Aktionen für Februar. Kommt am Do 07.02. zur Hausversammlung und ihr könnt mitentscheiden, was in der Chill Mill los ist.

Fr, 01.02. | Ü14 Tag, geöffnet: 16:00 – 21:00

Di, 05.02. | Kids Tag, bereits ab 10 Jahren, geöffnet 16:00 – 20:00

Mi, 06.02. | 17:00 Uhr kochen, geöffnet: 16:00 – 20:00

Do, 07.02. | 20:00 Uhr Hausversammlung, ihr entscheidet was im JUZ läuft, geöffnet: 16:00 – 20:00

Fr, 08.02. | Ü14 Tag, geöffnet: 16:00 – 21:00

Sa, 08.02. | Chillen am Samstag, Heute hat die Chill Mill ausnahmsweise am Samstag offen: 14:00 -18:00

Di, 12.02. |19:00 Uhr Vorbereitung Faschingsparty, geöffnet 16:00 – 20:00

Mi, 13.02. | 17:00 Uhr kochen, geöffnet: 16:00 – 20:00

Do, 14.02. | 18:00 Uhr Thekentreffen, geöffnet: 16:00 – 20:00

Fr, 15.02. | 18:00 Uhr Monika von mindzone beantwortet Eure Fragen zum Thema Drogen, geöffnet: 16:00 – 21:00

Di, 19.02. | Kids Tag, bereits ab 10 Jahren, geöffnet 16:00 – 20:00

Mi, 20.02. | 17:00 Uhr kochen, geöffnet: 16:00 – 20:00

Do, 21.02. | „normal“, geöffnet: 16:00 – 20:00

Fr, 22.02. | voraussichtlich geschlossen

Di, 26.02. | Kids Tag, bereits ab 10 Jahren, geöffnet 16:00 – 20:00

Mi, 27.02. | 17:00 Uhr kochen, geöffnet: 16:00 – 20:00

Do, 28.02. | „normal“, geöffnet: 16:00 – 20:00

Fr, 01.03. | Faschingsparty

Für den SJR Jahresbericht 2018 (download hier) wurden auch bei uns in der Chill Mill einige Bilder gemacht. Hier also einige Impressionen aus der Chill Mill:

 

Am 20.12.18 fand im Energy eine gemütliche Weihnachtsfeier statt. An dieser wurden Lebkuchen und selbstgemachte Plätzchen gegessen. Außerdem wurden Dosenkerzen und Weihnachtskarten gebastelt und Tassen weihnachtlich verziert. Das Bandprojekt begleitete die Feier mit musikalischen Einlagen der Jugendlichen. Am Ende der Feier wurden die Plätzchen und Tassen sowie die Weihnachtskarten schön eingepackt und als Geschenke mit nach Hause genommen.

In der zweiten Adventswoche haben wir mit den Jugendlichen zusammen Plätzchen gebacken. Am ersten Backtag gab es Schockocrossies, welche den Jugendlichen so gut geschmeckt haben, dass diese schon nach kurzer Zeit alle aufgegessen waren. Am zweiten Tag haben wir, den mit Begeisterung handgekneteten Teig, zu leckeren Butterplätzchen verarbeitet. Diese sollten bei unserer Weihnachtsfeier in der darauffolgenden Woche verzehrt werden. Die Jugendlichen halfen beim Ausrollen des Teiges und beim Ausstechen der Plätzchen. Besonders großen Spaß hatten sie jedoch dabei, die Sterne, Tannenbäume und Monde mit Zuckerstiften und weihnachtlichen Streuseln zu verzieren und Teile der frisch gebackenen Plätzchen direkt zu probieren.

In der ersten Adventswoche fand unser traditionelles Billard Turnier statt. Am Turnier, das zum Großteil von zwei Jugendlichen selbst geplant wurde, nahmen auch dieses Jahr viele der JUZ Besucher Teil. Das Turnier wurde innerhalb zweier Tage ausgetragen. Die Jugendlichen hatten viel Spaß an den spannenden und fesselnden Spielen. Das nervenaufreibende Finale wurde mit einer Siegerehrung abgerundet. Der Gewinner bekam neben einem Pokal einen nagelneuen Billardqueue geschenkt.  

Das Jahr fängt ja gut an....!

Wir freuen uns riesig die Zusage für eine Großspende vom Münchner Verein "children for a better world e.V." für 2019 bekannt geben zu können. Wie auch in den vergangenen Jahren wird uns diese großzügige Zuwendung ermöglichen, neben dem regulären Angeboten des Aktivspielplatzes, täglich einen Mittagstisch für hungrige Handwerker*innen und alle Kinder die uns besuchen anzubieten. Dabei ist uns die Mitbestimmung und Mitarbeit der Kinder besonders wichtig. Schließlich sollen sie ja nicht nur satt werden, sondern auch noch einiges über gesunde Ernährung und vor allem die Essenszubereitung lernen und dabei natürlich jede Menge Spaß haben. Dank dieser Unterstützung können wir dieses Jahr unsere Außenküche, mit Pizza-Holzofen, um eine historische "Küchenhexe" (Holzherd, wie zu Ur-Omas Zeiten) erweitern und uns auf dem Bauspielplatz so einrichten, dass wir dort, wenn es warmgenug ist jederzeit kochen, backen und brutzeln können.

Neben diesen tollen Möglichkeiten werden wir aber auch dieses Jahr wieder großartige Ausflüge zu besonderen Orten, Museen und Sehenswürdigkeiten unternehmen, dank der vielen Spender für "Children". Ein ganz besonderes Highlight wird dabei erstmalig ein Hüttenwochenende auf der "Rabenmoosalm"/Ruhpolding, des "Kinderdorf's Irschenberg" der Caritas. Angedacht ist diese Übernachtungsaktion, die wir in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendtreff "LOGO" planen für das Wochenende 17. - 19.05.2019. Nähere Infos dazu, zu den Ausflügenfolgen und zum Wochenprogramm, sowie zu den Ferienbetreuungsangeboten erhalten Sie bald auf dieser Seite und in der Rubrik "Termine" und "Ferienangebote"