Header Zuschuesse Material 1

Förderung von Projektarbeit / Jugendkulturarbeit

Projektarbeit

Du hast im Bereich Jugendarbeit eine neue Idee oder möchtest mal mit deiner Jugendgemeinschaft  was machen, was für euch ganz was Neues ist und bist auf der Suche, wie sowas finanziell untersützt werden kann, dann bist hier genau richtig.

Der Stadtjugendring fördert Projektarbeit seiner Mitglieder, wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

Förderzweck:

  • Neue Wege in der Jugendarbeit erschließen
  • Aktionen, die über herkömmliche Formen und Inhalte hinaus gehen
  • Reaktionen auf neue gesellschaftliche Entwicklungen oder Situationen

Dies können Projekte und Aktionen sein zum Thema:

Jugendschutz, Jungenarbeit, Mädchenarbeit, Arbeit mit Aussiedlern, Behindertenarbeit, Integration, Inklusion, Partizipation, Darstellung der Jugendarbeit in der Öffentlichkeit, halb-offene Jugendarbeit, u.v.m.

Wichtig Kriterien dabei sind:

  • längerfristige Aktion
  • zeitliche Begrenzung des Projekts
  • schriftliche Konzeption des Projekts
  • schriftlicher Finanzierungsplan
  • Maßnahmen für neue Zielgruppen
  • besondere Aktivitäten und Initiativen

Nicht gefördert werden:

  • Projekte schon einmal vom SJR gefördert wurden
  • Projekte, die bereits anderweitig öffentlich gefördert werden

Mit soviel Zuschuss könnt ihr rechnen:

  • bis zu 50 % der Kosten für Honorare, Fahrtkosten, Mieten, Unterkunft, Verpflegung, Arbeitsmaterialien, Druckkosten, Versicherung, etc.
  • maximal jedoch in Höhe des Defizits
  • der finanzielle Rahmen wird im Vorfeld in der Vorsstanssitzung des SJR beschlossen (Förderung des Projekt in Höhe von bis zu x,xx €)
  • Die tatsächliche Höhe wird nach Abschluss der Maßnahme errechnet

Dazu müsst ihr folgendes machen:

  • mindesten 8 Wochen vorher
  • Projektantrag mit Konzept und Finanierungsplan einreichen
  • Der Vorstand beschließt dann einen Förderhöchstbetrag
  • spätestens 8 Wochen nach Beendigung des Projekts Abrechnungsantrag mit Bericht, Kostenübersicht und Kopien der Rechnungen einreichen

 

Anschrift:
Stadtjugendring Rosenheim
Rathausstr, 24
83022 Rosenheim
Telefon: 08031-94138-0
Fax: 08031-94138-19

Selbstverständlich könnt ihr die Sachen auch persönlich zu den Bürozeiten vorbei bringen.

__________________________________________________________________________________________

 

Förderung Jugendkulturarbeit 

Du willst mit deiner Jugendgruppe oder deinem Verein mal was Neues im Bereich Jugendkultur ausprobieren und suchst nach Födermöglichkeiten, dann bist du hier an der richtigen Stelle.

Antragsberechtigt für diesen Förderweg sind alle Jugendverbände, Jugendinitiativen, Schülermittverwaltungen und sonstige Jugendgruppen aus dem Stadtgebiet Rosenheim.

 

Der Stadtjugendring fördert Modelle, Projekte und Aktionen der Jugendkulturarbeit,
wenn sie folgende Kriterien erfüllen:

Förderzweck:

  • Zeitlich begrenzte Aktivitäten zur inhaltlichen und methodischen Weiterentwicklung der Jugendkulturarbeit
  • Maßnahmen, die es ermöglichen neue Zielgruppen anzusprechen
  • Besondere Initiativen und Aktivitäten, die aus dem Fördertopf für Projektarbeit nicht bezuschusst werden

Dies können Initiativen und Aktionen sein, wie, z.B.:

  • Veranstaltungsreichen,
  • Konzerte,
  • Kunstaktionen,
  • Kunstausstellungen, etc.

Wichtig Kriterien dabei sind:

  • zeitliche Begrenzung des Projekts
  • schriftliche Konzeption des Projekts
  • schriftlicher Kosten- und Finanzierungsplan
  • Maßnahmen für neue Zielgruppen
  • besondere Aktivitäten und Initiativen

Nicht gefördert werden:

  • Projekte und Aktivitäten, die bereits aus anderen öffentlich-rechtlichen Mitteln gefördert werden oder gefördert werden können
  • laufende Gruppen- / Verbandsarbeit
  • Besonderer Wert wird auf Überparteilichkeit und überkonfessionelles Arbeiten gelegt

Mit soviel Zuschuss könnt ihr rechnen:

  • bis zu 50 % der Kosten für
  • Honorare, Fahrtkosten, Mieten, Unterkunft, Verpflegung, Arbeitsmaterialien, Druckkosten, Versicherung, etc.
  • maximal jedoch in Höhe des Defizits
  • der finanzielle Rahmen wird im Vorfeld in der Vorsstanssitzung des SJR beschlossen (Förderung des Projekt in Höhe von bis zu x,xx €)
  • die tatsächliche Höhe wird nach Abschluss der Maßnahme errechnet

Dazu müsst ihr folgendes machen:

  • mindesten 8 Wochen vorher
  • Projektvorantrag mit Konzept und Finanierungsplan einreichen
  • Der Vorstand beschließt dann einen Förderhöchstbetrag
  • spätestens 8 Wochen nach Beendigung des Projekts Abrechnungsantrag mit Bericht, Kostenübersicht und Kopien der Rechnungen einreichen

Anschrift:
Stadtjugendring Rosenheim, Rathausstr, 24, 83022 Rosenheim, Tel. 08031-94138-0, Fax 08031-94138-19
Selbstverständlich könnt ihr die Sachen auch persönlich zu den Bürozeiten vorbei bringen.