Header Grossveranstaltungen2

Parkfest 2019

IMG 6817

 2019 wird es wieder unser Parkfest im Salingarten geben, Termin ist Samstag, der 29.06.2019.

Nähere Infos bei Isabelle Schweier unter Telefon: 08031-94138-31 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hitzefrei Festival

Hitzefrei2018 160 

Open Air  "Hitzefrei Festival"  im Rosenheimer Freibad

Das Hitzefrei Festival startete im Jahr 2006 bei schönstem Wetter im Freibad Rosenheim. Es wurde von Anfang an von ehrenamtlichen Jugendlichen organisiert und von Mitarbeiter/innen des Stadtjugendrings  Rosenheim begleitet. Die einzigartige Location mit der Möglichkeit die Einrichtung des Freibads zu nutzen, gibt dem Hitzefrei Festival seinen unverwechselbaren Charakter.  



Geboren wurde die Idee um lokalen Bands die Möglichkeit zu geben, sich auf einer großen Bühne zusammen mit national bekannten Bands einem breiten Publikum zu präsentieren. Außerdem bietet das Festival allen Schülern, Studenten und Musikbegeisterten die Chance, überregionale Künstler zu einem günstigen und jugendgerechten Eintrittspreis zu sehen.  



Bereits im ersten Jahr konnten 1.500 Besucher die Bands Les Babacools, Texta, Sorgente, Skanking Scum und Resublimation bewundern. Bei schönstem Wetter war es umso schöner das erste Mal das Hitzefrei Festival zu erleben! Im Jahr 2007 kam es dann zur zweiten Auflage des Festivals und wieder gab auch Petrus seinen Segen. Bei 30 Grad feierten über 1.000 Musikbegeisterte bei Zoe, Funk‘n‘Feel, Benuts, Fiva Mc & Dj Radrum und Sunrise Tribe bis in den späten Abend hinein.  



Danach legte das Hitzefrei Festival eine Pause ein und startete 2012 mit tropischen Temperaturen und einem neuen Organisationsteam wieder durch und konnte einen neuen Besucherrekord von über 2.000 Gästen aufstellen. Die Besucher erlebten einen unvergesslichen Tag mit Mono & Nikitaman, den Ohrbooten und den Ziehgäunern. Aber auch die lokalen Bands Mista Wicked & Riddim Disasta, VAIT und For a Dime überzeugten auf voller Linie.  



Das nächste Hitzefrei fand 2014 statt. Geboten war ein bunter Mix verschiedenster Genres. Neben SDP  beehrten uns am 25.07.2014 Kellerkommando, Django S, Instant Vibes, Woas Mas? und die Clubstas.  



Auch 2015 gab es großartige Acts bei uns: Schlachthofbronx, Iriepathie, Edgar Wasser, Mundwerk Crew, Django S sowie Lenze & de Buam sorgten für ordentlich Stimmung, ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm rundete diesen tollen Sommertag ab. Und 2016 waren Mono & Niktitaman, Raggabund, BBou, Liquid, DJ Sticky, tAKtAttACKERs, Kreuzwort und Wasted Life dabei.                                 

2016 waren Mono & Niktitaman, die erneut für eine unglaubliche Stimmung sorgten, Raggabund, BBou, Liquid, DJ Sticky, die mit boarischem Rap überzeugten, tAKtAttACKERs und Kreuzwort, unsere Bands aus der Region und Wasted Life, ein begabter junger DJ aus Rosenheim, dabei.

Ein kleiner Schauer, beim Hitzefrei 2017  heizte den Musikbegeisterten nur noch mehr ein und die Stimmung war der Wahnsinn. Bei den Bands aber auch kein Wunder. DJ Wasted Life sorgte schon vorab für gute Musik, dann kamen Heischneida auf die Bühne, die trotz des frühen Nachmittags, das Festivalgelände ordentlich füllten. Mit Illflow, Clubstas hatten wir wieder Bands aus der Region mit dabei, die den großen Namen in nichts nachstanden. So kamen Liedfett extra aus Hamburg zu uns, Nosliw aus Berlin und Jamaram zwar 'nur' aus München, doch dafür hatten sie umso mehr Power, um dem Abend den perfekten Abschluss zu verpassen.

Beim Hitzefrei 2018 gaben die Acts Neonschwarz, Raggabund, Monobo Son, Haptic Invaders und Damion Lee alles um ihr Puplikum in Stimmung und zum feieren zu bringen. Während der Pausen hatte man viele Möglichkeiten sie anderweitig zu Vergnügen. So gab es die Möglichkeit Beachvolleyball zu spielen, die neue Skater Ramp zu nutzen, zu Slacklinen, den Trickern und Feuerjongleuren zu zusehen oder ins kühle Nass zu hüpfen. Das Hitzefrei-Gelände zierte in diesem Jahr auch ein Stand der AOK-Krankenkasse, eine drehende Kletterwand der Deutschen Alpenvereins Jugend. Vorallem die weiblichen Besucher freuten sie über den temporären Tattoostand der Drogenberatungstelle mindzone.

Euer Hitzefrei-Team!