Ich möchte Wohnraum anbieten

 

Wir freuen uns, dass Sie sich überlegen, geflüchteten aus der Ukraine Wohnraum zur Verfügung zu stellen. Leider können wir selbst keine direkte Vermittlung übernehmen, aber wir wollen Sie dabei unterstützten, Ihr Angebot bekannt zu machen und es geflüchteten Menschen aus der Ukraine zu übersetzen und weiterzuleiten.

 

Im Vorfeld empfehlen wir Ihnen dringend, anhand des Leitfadens des Caritas-Verbandes zu prüfen, ob sich Ihr Vorhaben auch gut umsetzen lässt, damit Sie zum einen sich selbst nicht überfordern und zum anderen den Bedürfnissen der Geflüchteten auch gerecht werden können.

 

Leitfaden private Aufnahme

Möchten Sie nur Wohnraum anbieten und brauchen organisatorische Hilfe z.B. bei der Einrichtung der Unterkunft oder der Unterstützung der UkrainerInnen? Dann können Sie sich an unseren Kooperationspartner Gemeinsam e.V. wenden:
 

 

Sollten Sie zu der Entscheidung gekommen sein Wohnraum anzubieten, können Sie folgendes Formular ausfüllen. Falls Sie Fragen zum Ausfüllen, oder zur Gestaltung des Wohnraumangebotes (Ausstattung, Betreuung, etc.) haben, wenden Sie sich bitte an unser Infotelefon (08031 94138 33) oder an die Emailadresse: rosenheimhilft@stadtjugendring.de

FRAGEBOGEN ZU IHREM WOHNANGEBOT

Das Angebot wird den Wohnungssuchenden OHNE IHRE KONTAKTDATEN zur Verfügung gestellt. Wir leiten dann an Sie, als Vermieter, die Kontaktdaten der InteressentInnen weiter, damit Sie den Kontakt herstellen können. Das eigentliche Miet-/Wohnverhältnis stellen im Anschluss die Geflüchteten und Sie eigenverantwortlich und direkt her.